Axel Stiller solo

Das Prinzip ist einfach:
Ein Mikrofon, (mindestens) eine Gitarre, gegebenenfalls noch ein Klavier und ein paar Mundharmonikas. Dazu Lieder aus eigener Feder und Lieder geschätzter KolegInnen.

Zwischendurch gibt’s ein paar Anmerkungen zu den Songs, ergänzt durch den ein oder anderen Schwank aus dem Leben bzw. aus meinem Schaffen als Paarberater. Streng anonymisiert und immer mit einem Augenzwinkern.

Gerne auch stromlos am Lagerfeuer oder in eurem Wohnzimmer!
Wenn Ihr also Lust auf gute handgemachte Musik habt, dann seid Ihr hier definitiv richtig.

 

Axel 1

Axel singt Gundi

Durch Gundi und seine Lieder bin ich zur deutschsprachigen Liedermacher – Musik gekommen und (über ein paar Umwege) auch auf die Bühne. Gundis Lieder haben mich begleitet und haben nichts von ihrer Schönheit, Sprödigkeit und Aktualität verloren.

Auch wenn ich nun schon seit ein paar Jahren die Bühne mit Linda und den Bräuten teile, so haben für mich die Soloabende mit Gundis Liedern einen eigenen Reiz, weil Gundis Lieder hier spürbarer werden.

Ein Abend, gewidmet diesen Liedern mit Gitarre(n) und Klavier und ganz vielen von Gundis Liedern.
Vorgetragen mit viel Herzblut und Hingabe.

So, wie es Gundis Lieder eben verdienen.

 

Gundi 297 x 420 mm

Stiller & Kotteck

Mit Uwe Kotteck verbindet mich schon seit vielen Jahren eine kollegiale Freundschaft, die Anfang irgendwann der 2000er Jahre zur Session im Gerücht in Dresden Laubegast begann.

Uwe ist selbst seit vielen Jahren mit seinen Liedern auf den Bühnen des Landes unterwegs und auch er interpretiert Gundis Lieder in seinen Solo – Programmen.
Was lag da näher, als unsere Programme zusammen zu bringen?

„Auf Gundermanns Wegen“ vereint unsere Lieblingslieder von Gundi mit unseren eigenen und folgt dabei keinem festen Drehbuch. So bleibt es auf für uns spannend und für unsere Zuschauer abwechslungsreich und amüsant.

 

Gundi2

Linda und die lauten Bräute

Entstanden ist das Projekt im Jahr 2018, als Linda anlässlich des 25. Todestages ihres Papas im Kollegenkreis herumfragte, ob nicht wer Lust hätte, ein paar von Gundis Liedern in der KuFa in Hoywoy zu spielen.
Es fanden sich damals einige tolle Kollegen zusammen und als der Abend rum war, gab es ein neues Projekt.

Dieses setzt sich aktuell aus Melvin Haack und Judith Retzlick von Schnaps im Silbersee zusammen. Dazu kommt Matthias (Matze) Mengert von Hasenscheisse,
Lari von Lari und die Pausenmusik, meine Wenigkeit und natürlich Linda Gundermann.

In dieser lustigen Konstellation spielen wir Gundis Lieder und unsere eigenen mit diversen Gitarren, Bass, Cajon, Geige und viel Freude. Alle wichtigen Informationen und Termine gibt es hier.

 

Linda1